Skip to Content

Willkommen auf dem Denk Mal für Migration. Hier kannst Du Deine Migrationsgeschichte aufschreiben und in den Geschichten anderer stöbern.

Interview

Name: 
Phillip
Geschlecht: 
Männlich
Wann bist Du ausgewandert: 
2000
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Israel
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Flugzeug
Warum bist Du ausgewandert: 
Politische Gründe
Anderer Grund für die Auswanderung: 
Militärdienst
Meine Geschichte: 

Ich habe die Freundin meiner Mutter interviewt. Sie ist mit ihrer Familie im Jahr 2000 nach Deutschland migriert.
Frage: Warum seid ihr nach Deutschland gekommen?
Antwort: In Israel müssen junge Männer ab einem bestimmten Alter zum Militär. Es gibt kaum Möglichkeiten, den Militärdienst zu umgehen. Wir haben zwei Jungs. Damals, als wir nach Berlin gekommen sind, waren die beiden 5 und 7 Jahre alt. Wir wollten, dass sich unsere Kinder mit 18 Jahren selber entscheiden können, ob sie zum Militär gehen wollen oder nicht. Diese Möglichkeit haben sie nun. Außerdem hatten ich und die Kinder die deutsche Staatsbürgerschaft, weil mein Vater vor dem zweiten Weltkrieg in Berlin gelebt hat und auch hier geboren ist. Dadurch war die Einreise nach Deutschland einfacher, als wenn wir in ein anderes Land migriert wären. Ich wäre allerdings lieber in die USA ausgewandert .
Frage: Warum war das so wichtig? Ist die Militärausbildung in Israel so schlimm?
Antwort: Nein, die Ausbildung als solche ist auch nicht schlimmer als hier. Aber Israel ist ein Krisengebiet. Es besteht ständig die Gefahr eines Krieges und nach dem Militärdienst eingezogen zu werden und kämpfen zu müssen.
Frage: Warum?
Antwort: Zwischen Israel und der arabischen Welt herrschen Konflikte, wie gesagt, Israel ist ein Krisengebiet.
Frage: Habt ihr in eurer Heimat viel aufgeben müssen?
Antwort: Wir haben unser Haus verkauft und unseren ganzen Besitz um in Deutschland am Anfang über die Runden zu kommen.
Zum Schluss waren nur noch einige Koffer übrig. Aber das sind nur materielle Dinge. Ich habe meine ganze Welt hinter mir gelassen. Den intensiven Kontakt zu unseren Freunden und der restlichen Familie zum Beispiel. Oder das Gefühl der Sicherheit mit einen Ort verwurzelt zu sein und diesen Ort verlassen zu müssen. Es war ein trauriges Gefühl des Verlusts da.
Frage: Wie war das bei deinem Mann und den Kindern?
Antwort: Die Kinder waren natürlich auch traurig, aber gleichzeitig haben sie es als Abenteuer empfunden. Sie haben sich sehr auf den Flug gefreut, denn bis zur unserer Ausreise sind sie noch nie geflogen. Bei meinem Mann war es schwierig. Er ist in Israel Lehrer für Englisch und Mathematik gewesen und sein Studium wurde hier nicht anerkannt. Er musste seinen Beruf aufgeben.

Frage: Hattest du Angst davor in einem neuen Land zu leben?
Antwort: Angst ist das falsche Wort. Ich hatte Zukunftssorgen.
Frage: Was hat dir am meisten Sorgen bereitet?
Antwort: Das unser Geld nicht reichen wird oder, ob die Kinder sich hier einleben können. Auch der Antisemitismus hat mir Sorgen gemacht.
Frage: Hattet ihr hier damit schon mal Probleme?
Antwort: Nein, gar nicht.
Frage: Was war einfach und was besonders schwierig für dich?
Antwort: Einfach war für uns, das mein Vater hier in Berlin eine Wohnung besitzt. In dieser Wohnung haben wir anfangs gewohnt. So hatten wir in Berlin schon mal einen Ort, an dem wir leben konnten. Ansonsten war fast alles schwierig, vor allem die Sprache. Mein Mann hat in Israel im Goethe-Institut ein Deutschkurs besucht und konnte sich hier verständigen. Die Kinder und ich konnten kein Deutsch, wobei die Kinder schneller Deutsch lernten als ich
Frage: Was war noch schwierig für dich?
Antwort: Meine Arbeit. Als Malerin kann ich überall arbeiten, aber das Kunstinteresse in Israel ist viel ausgeprägter als in Deutschland. Meine Bilder kamen in Israel viel besser an als hier. Für meinen Mann war es schwierig. Er musste zur Umschulung..
Frage: Fühlen sich deine Kinder hier, oder in Israel zu Hause?
Antwort: Auf jeden Fall hier.
Frage: Was hat sich in deinem Leben durch die Auswanderung verändert?
Antwort: Komplizierte Frage. Ich weiß schließlich nicht, wie mein Leben in Israel verlaufen wäre. Ich kann dir keine Antwort geben. Mein Leben hat sich in allen Bereichen Verändert.
Frage: Seit ihr glücklich hier?
Antwort: Die Kinder und mein man auf jeden Fall und ich bin zumindest nicht unglücklich.

Auswandern im eigenen Land

Name: 
Dilara
Geschlecht: 
Männlich
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Germany
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Auto
Meine Geschichte: 

Gestern habe ich meinem Lehrer ein paar Fragen gestellt.
1)1990 mit 31 Jahren.
2)alleine.
3)Ich wollte Lehrer werden und in Berlin habe ich ein Angebot bekommen.
4)Mit dem Auto.
5)Immer noch viele und vor allem gute, auch wenn sie langsam verblassen.
Ich erinnere mich an die Schule, meine Kindheit und meine Jugend. An die Uni, da musste ich richtig erwachsen werden.
6)Berlin war 1990 schmutzig und laut, aber nach dem Mauerfall auch total spannend.
7)Ich habe eine zweite Heimat gefunden,die heißt Kreuzberg
8)Ich freue mich jedesmal.Schließlich hab ich auch viel Zeit,denn es sind Ferien. Ich besuche dann meine Familie und meine Freunde.
9)Auf jeden Fall. Ich wollte Lehrer werden (fast) egal wo, aber Berlin war schon lieber als andere Orte in Deutschland.
10)Ja. Am liebsten würde ich dahin auswandern wo es wärmmer ist.In Europa nach Spanien,oder sogar noch weiter weg nach Australien. Ich habe mich auch schon mal erkundigt, wo Lehrer im Ausland gesucht werden.

Mit dem Auto nach Berlin

Name: 
Nasire
Geschlecht: 
Männlich
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Germany
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Auto
Meine Geschichte: 

1990 31 yahre
alleine
ich wolte lehrerwerden und und ihn berlin habe ich ein angebot bekommen
mit dem auto
ich yahre yedes yahr mehr mals nach düsseldorf und besuche meine famieliye und meine alle freunde
berlin war 1990 schmutzig laut aber nach dem mauer fotal spannend
ich habe eine zweite heimat die heist kreuzberg

Die alte Zeit

Name: 
Hadi
Geschlecht: 
Männlich
Wann bist Du ausgewandert: 
1995
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Iraq
Wie heißt die Stadt, oder die Region, aus der Du kamst: 
baghdad
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Flugzeug
Anderer Grund für die Auswanderung: 
Krieg
Meine Geschichte: 

Gestern habe ich meinem Vater ein paar Fragen gestellt.
1.Wann bist du ausgewandert?Wie alt warst du? Ich bin 1995 ausgewandert und war 22 Jahra alt.
2. Mit wem bist du ausgewandert? Ich bin mit meiner Frau ausgewandert.
3. Warum bist du ausgewandert?Im Irak gab es Krieg.
4. Wie bist du ausgewandert?Wir sind mit dem Flugzeug geflogen.
5. Welche Erinnerungen hast du an die alte Heimat? Es war sehr schön vor dem Krieg.
6. Was war dein ertser Eindruck in der neuen Heimat? Es war schön,weil hier Frieden war.
8.Wie ist es wenn du heute deine alte Heimat besuchst?Ich habe meine alte Heimat nicht mehr besuchst,weil es dort immer noch Krieg gibt.
9.Würdest du noch einmal genaoso handeln ( auswandern)? Ja
10. Kannst du dir vorstellen noch einmal auszuwandern? Nicht in den Irak,weil es dort kein Wasser und kein Strom gibt.

Die 10 Fragen

Name: 
Esmeray
Geschlecht: 
Weiblich
Wann bist Du ausgewandert: 
1982
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Turkey
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Flugzeug
Warum bist Du ausgewandert: 
Wirtschaftliche Gründe
Meine Geschichte: 

Gestern habe ich meiner Mutter ienige Fragen gestellt.
1.Wann bist du ausgewandert? Wie alt Wie alt warst du?
Ich bin 1982 nach Deutschland gekommen. Mit vier.
2.Mit wem bist du ausgewandert?Mit meiner Mutter
3.Warum bist du ausgewandert?Weil mein Vater als Gastarbeiter nach berlin kam.
4.Wie bist du ausgewandert? Wegen der Familienzusammenführung sind wir nach Berlin gekommen.
5.Welche Erinnerungen hast du an die alte Heimat? Ich hatte eine schöne Kindheit. Die Familie war auch sehr groß. Ich hatte sechs Geschwister, neun Tanten und drei Onkel alle mütterlicherseits.
6.Was war dein erster Eindruck in der neuen Heimat? Es war laut, s gab viele, große Häuser und ich war einsam.
7.Was hat sich bis heute in deiner neuen Heimat verändert? Nach dem mauerfall sind viele Häuser neu gebaut worden und auch einige Parks.
8.Wie ist es, wen du deine alte Heimat besuchst? Einerseits erinnere ich mich an die glückliche Kindheit. Andererseits ist mir einiges fremd geworden.
9.Würdest du noch einmal genauso handeln? Ich hatte ja damals keine Wahl.
10. Kannst du dir vorstellen noch einmal auszuwandern? Nein!

Mein Vater

Name: 
Mahmoud
Geschlecht: 
Männlich
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Lebanon
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Flugzeug
Meine Geschichte: 

Wann bist du ausgewandert? Am 30.11.1981. Wie alt warst du? 16 oder 17 Jahre. Mit wem bist du ausgewandert? Mit zwei freunden und meiner frau. Warum bist du ausgewandert? Weil mein Bruder hier war. Was war dein erster Eindruck in der neuen Heimat? Am anfang war es nicht gut und ich kannte mich nicht aus. Was hat sich bis heute verändert in der neuen Heimat? Es wurde besser. Wie ist es wenn du deine alte Heimat besuchst? Anders und schön, weil ich meine Familie meine Freunde besuche. Würdest du noch einmal genauso handeln? Ja. Kannst du dir vorstellen, noch einmal auszuwandern? Ja ich würde gerne zurück in den Libanaon gehen, aber meine Kinder wollen hierbleiben.

Fragen an meine Mutter

Name: 
Suhaila
Geschlecht: 
Weiblich
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Lebanon
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Flugzeug
Meine Geschichte: 

Wann bist du ausgewandert?Wie alt warstdu?Ich bin 1990 ausgewandert und war zehn Jáhre alt.
mit wem bist du ausgewandert?ich bin mit meinen Eltern ausgewandert.
Wie bist du ausgewandert?wir sind mit den Flugzeug gekommen.
Warum bist du ausgewandert?weil es im libanon Krieg gab.
Welche erinnerung hast du an die alte Heimat? man musste immer flüchten.
Was war dein erster eindruck in der neuen heimat? hier gab es keinen Krieg sondern frieden.
was hat sich bis heute in der neuen Heimat verändert? mein ganzes Leben.
Wie ist es wenn du heute deine alte Heimat besuchst? Ich bin traurig, dass der Krieg immer noch nicht vorbei ist.
Würdest du noch einmal genauso handeln?Ja.
kannst du dir vorstellen noch einmal auszuwandern? Nein wir wollen hier bleiben.

Die lange Fahrt mit dem Auto

Name: 
Tarik
Geschlecht: 
Männlich
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Turkey
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Auto
Meine Geschichte: 

Gestern habe ich meinem Vater ein paar Fragen gestellt.
Wann bist du ausgewandert?Wie alt warst du?Ick kam mit 6 Jahren im Jahr 1979 nach Berlin.Mit wem bist du ausgewandert?Ich bin mit meinen Eltern ausgewandert.Warum bist du ausgewandert?Meine Eltern waren "Gastarbeiter".Wie bist du ausgewandert?Ich kam mit dem Auto nach Berlin.Welche Erinnerungen hast du an die alte Heimat?Ich fühle mich bei meinen Großeltern geborgen und erinnere mich an das Meer.Was war dein erster Eindruck in der neuen Heimat?Es waren überall Fremde,ich hatte angst und ich konnte die Sprache nicht verstehen und sprechen.Was hat sich bis heute in der neuen Heimat verändert? Alles,ich fühle mich jetzt zu Hause.Wie ist es,wenn du heute deine alte Heimat besuchst?Ich gehe zurück zu den Wurzeln.Es ist ein schönes Gefühl zu Hause zu sein.Würdest du noch einmal genauso handeln(auswandern)?Ich weiß es nicht.Kannst du dir vorstellen noch einmal auszuwandern?Ja,ich kann es mir vorstellen.

Von Amasya nach Berlin

Name: 
can
Geschlecht: 
Weiblich
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Turkey
Wie wandertest Du aus: 
Mit dem Flugzeug
Meine Geschichte: 

Wann bist du ausgewandert?Wie alt warst du? Das War 1999 Ich war 24 Jahre alt. Mit wem bist du augewandert? Mit meinem Mann. Warum bist du ausgewandert? Wir haben geheiratet. Wie bist du ausgewandert? Mit dem Flugzeug.Welche Erinnerungen hast du an die alt Heimat? Die Schulzeit war schön. Was war dein erster Eindruck in der neuen Heimat? Silvester war schön.Was hat sich bis heute in der neuen Heimat verändert? Ich habe Deutsch gelernt. Wie ist es,wenn du heute deine alte Heimat besuchst? Gut.Ich sehe meine Eltern wieder. Würdest du noch einmal genaus so handeln (auszuwandern)? Ja. Kannst du dir vorstellen noch einmal auszuwandern? Ja, wieder in die Türkei. Aber in eine andere Stadt.

Mit der Bahn nach Deutschland

Name: 
kenan
Geschlecht: 
Männlich
Woher kamst Du, als Du auswandertest: 
Turkey
Wie wandertest Du aus: 
Mit der Bahn
Meine Geschichte: 

Mein Vater ist 1992 nach Berlin ausgewandert.
Damals war er 25 Jahre alt.
Er ist mit meiner Mutter nach Berlin gekommen.
Die ist schon mit zehn nach Berlin gekommen und hat später hier auch gearbeitet.
In den Sommerferien hat sie meinen Vater in der Türkei kennengelernt und dort haben sie auch geheiratet.
Er ist mit dem Zug ausgewandert.
Er hat mit seinen Freunden früher immer Fußball gespielt.
Als er neu in Berlin war,fand er Berlin schön und sauber.
Er findet, dass Berlin eine teure Stadt geworden ist.
Weil seine ganze Familie in der Türkei ist,wird er sehr glücklich wenn er seine Heimat besucht.
Er würde wieder genau so handeln und auswandern.
Aber er kann sich nicht vorstellen mehr wo anders hin auszuwandern.

Inhalt abgleichen